Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

 

Talentestützpunkt

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

 

Jugendliga Mitteldeutschland WKG Lugau/Thalheim

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

 

Regionalliga Mitteldeutschland

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

 

Zusammenhalt

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

 

Kampfgeist

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

 

Siegeswille

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

 

Leidenschaft

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

 

Ringerschmiede

Erzgebirgs-Cup am 12.05.2018 in Gelenau

Bericht von Jens Blachut

Am 12.05.2018 fand in Gelenau der 7. Erzgebirgs-Cup im griechisch-römischen Stil statt. Von den vorgesehenen vier Altersklassen, A-, B-, C-, D-Jugend, startete der Eichenkranz nur mit Sportlern aus der C- und D-Jugend. Doch auch hier gab es krankheitsbedingte Ausfälle zu beklagen.

mehr lesen…

Aus für Anton schon in der 1. Runde der EM

Aus für Anton schon in der 1. Runde der EM

Bericht von Jan Peprny

Bei den Europameisterschaften der Kadetten im griechisch-römischen Stil in Skopje ging Anton Vieweg in der Gewichtsklasse bis 80 kg an den Start. Nach dem Wiegen und der Auslosung war klar, dass Anton in die Qualifikationsrunde musste. In dieser stand er dem Armenier Karen Khachatryan gegenüber. Für unseren Kämpfer begann der Vergleich gut und er ging mit einem Schulterschwung, den er aber leider nicht festhalten konnte, mit 5:2 in Führung. Doch dann missglückte Anton ein Wurf am Mattenrand, er wurde abgefangen und gab zwei Punkte ab. Stand: 5:4.

Der nächste Punkt gehörte wieder dem Armenier zum 5:5-Ausgleich, was zugleich der Pausenstand war. Nach der Halbzeit ging Anton nach einem Rumreißer mit 7:5 in Führung. Aber dieser hielt nicht lange, denn der Armenier konnte Anton mit einem Wurf überraschen und bekam dafür vier Punkte. Stand: 7:9 – und noch 1:20 min Kampfzeit. In dieser gelang Anton keine weitere Aktion, er verlor diesen Kampf und schied aus dem Turnier aus. Hier war mehr drin. Am Ende belegt Anton bei seiner zweiten EM-Teilnahme unter den 27 Startern in seiner Gewichtsklasse den 16. Platz.

Viel Erfolg für unsere Jungs!

Viel Erfolg für unsere Jungs!

Für die Deutschen Meister der Junioren im klassischen Stil ging es am 07.05.2018 ins georgische Batumi. Nach einer Woche Trainingslager mit vielen internationalen Top-Athleten stand am 12.05. das Qualifikationsturnier zur Europameisterschaft an. In einem Turnier, dass, laut Bundestrainer Maik Bullmann, besser besetzt war, als die letzte EM, startete unser Deutscher Meister Toni Peprny. Gleich im Achtelfinale war er dem türkischen Sportler Huna technisch unterlegen. Da der Türke dann im Halbfinale knapp einem Iraner unterlag, war auch für unseren Sportler Endstation in diesem Turnier. Die nächste Chance, ein EM-Ticket zu bekommen, hat Toni dann Ende Mai in Racibor (Polen) und Anfang Juni in der rumänischen Hauptstadt Bukarest, wo ebenfalls Quali-Turniere stattfinden. Viel Erfolg dafür!

Eine Altersklasse tiefer, in der Jugend A, hat es Anton Vieweg, der wie Toni ebenfalls Deutscher Meister in diesem Jahr wurde, schon geschafft. Er fährt kommendes Wochenende zur Europameisterschaft nach Skopje. Diese EM hätte eigentlich schon in der Ukraine stattgefunden, aber wegen politischer Differenzen musste ein anderes Land gefunden werden, und das war Mazedonien. Wir wünschen Anton Vieweg maximale Erfolge bei seiner zweiten EM-Teilnahme!

15. Wolfgang-Bohne-Gedenkturnier am 05.05.2018 in Thalheim

15. Wolfgang-Bohne-Gedenkturnier am 05.05.2018 in Thalheim

Bericht von Kati Blachut

Mit dem am 05.05.2018 stattgefundenen 15. Bohne-Gedenkturnier hatten die Lugauer Nachwuchsringer schon aus Vereinssicht ein Marathonturnier vor sich. Denn von insgesamt  356 Ringer/innen stammten 25 aus Lugau. Mit den Thalheimern, dem AC Werdau und den Berliner Ringervereinen boten wir den meisten Nachwuchs auf.

Sieben C-Jugendliche, fünf D-Jugendliche, acht E-Jugendliche und fünf Mädchen starteten für unseren Verein. Auf fünf Matten wurde gerungen und die Betreuer Enrico und Maximilian Lauterbach, Jan Nagel, Jens Blachut, Alexander Tyschkowski, Dietmar Oppe, Erik Negwer, Nils Brendel und Kati Blachut hatten alle Hände voll zu tun. Vielen Dank dafür.

mehr lesen…

Kalender

➥ Termine

  • Keine Termine

➥ Punktkampftermine 2018

Tolle Videos von Eduard Tyschkowski:

➥ Jetzt Sponsor werden!

➥ Talentestützpunkt

Unser Verein ist Talentestützpunkt für die Sportart Ringen. Wir fördern talentierte Kinder und Jugendliche beim Aufbau ihrer sportlichen Karriere.

➥ Wir sind Mitglied im

 
Kreissportbund Erzgebirge.
 

Landessportbund Sachsen

➥ Aktuelle Wettkampfergebnisse

Archive

Sie schaffen die Basis für unseren Sportverein

Unsere Sponsoren und Förderer

Werden auch Sie Sponsor!

Verlieren Sie keine Zeit!

Unterstützen Sie den Sport in unserer Region.